Der Verdacht reichte ihr: Rehema Kabayana hat ihrem Freund das beste Stück entfernt. Im Schlaf. Mit einem zehn Zentimeter langen Messer. Und das, weil er sie betrogen haben soll.

Die 24-Jährige war überzeugt, dass Anthony Sekawa eine heimliche Affäre hatte. Und das wolte sie sich nicht gefallen lassen.  Sie wartete, bis der 28-Jährige eingeschlafen war und schritt zur Tat. Das berichtet die „PML Daily“ unter Berufung auf einen Polizei-Bericht zum Eifersuchtsdrama.

Nachbarn hörten schließlich die Schreie des Mannes und riefen die Polizei. Sekawa wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Schon vor der grausamen Tat soll es zum Streit des Paarses gekommen sein.

Kabayana wurde derweil verhaftet und sagte bei der Vernehmung, ihr Freund hätte in Verbindung mit mehreren Frauen gestanden. Daraufhin hätte sie ihn beschattet und Flirtversuche in Bars beobachtet. Sie sei voller Wut gewesen und sah keine andere Möglichkeit, als ihm die Männlichkeit zu rauben.

Übrigens: Das Opfer erklärte anschließend in einer Befragung, dass er seine Freundin lieben würde.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!