Foto: carballo/shutterstock
Foto: carballo/shutterstock

Eine Paketlieferung im baden-württembergischen Pforzheim gibt der Polizei Rätsel auf. Die Lieferung sei zunächst an die falsche Empfängerin zugestellt worden, teilte die Polizei am Freitag mit.

>> Mann öffnet 25 Jahre alte Konserve – und macht Ekel-Fund <<

Bevor diese das allerdings erkannte, öffnete sie das Paket am Donnerstag und entdeckte darin eine tote Ratte. Sie rief die Polizei. Die Ermittlungen ergaben, dass die eigentliche Adressatin in der Nähe wohnte. Sie hatte jedoch nur ein Computerspiel bestellt. Wer das Spiel gegen die tote Ratte ausgetauscht habe, werde nun ermittelt, hieß es.

Quelle: dpa