Foto: Combo Shutterstock
Foto: Combo Shutterstock

Ungebetener Gast am Wochenende: Eine Frau hat am Sonntagmorgen in ihrer Wohnung einen Fremden schlafend auf der Couch angetroffen. Die 29-Jährige aus Waldbröl weckte den Unbekannten auf. Der Mann konnte sich jedoch nicht erinnern, wie er in die Wohnung gekommen war.

Das teilte die Polizei mit. Beamte der Polizei im Oberbergischen Kreis fanden am Tatort jedenfalls eine beschädigte Wohnungstür vor. Einem ersten Erklärungsversuch zufolge habe der junge Mann aus Wiehl am Abend zuvor mit Freunden gefeiert, sei dann wohl in das Mehrfamilienhaus gelangt.

Dort habe der Mann im Treppenhaus seine Jeans und Schuhe abgelegt. Dann brach er die Wohnung der ahnungslosen Frau auf, um sich dort auszuschlafen. Dann wurde er durch die Mieterin geweckt. Seinen Rausch musste er an anderer Stelle weiter ausschlafen.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)