Unbekannte haben in Niedersachsen ein Bienenvolk gestohlen und die Kiste mit etwa 30 000 Tieren auf der Landstraße zurückgelassen.

Autofahrer entdeckten das Behältnis mitten auf der Fahrbahn zwischen Wohlde und Dohnsen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Als Polizisten sich am frühen Mittwochmorgen um das Bienenvolk kümmerten, wurde ein Beamter gestochen.

Der Eigentümer der Tiere konnte ermittelt werden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden, weil unklar ist, warum die Bienen aus einem Waldklassenzimmer in Wohlde gestohlen wurden. (dpa)