Foto: Shutterstock/Tyler Olson
Foto: Shutterstock/Tyler Olson

Ein ganz besonderer Fall von Kidnapping hat sich am Samstag in Mönchengladbach ereignet. Drei Jugendliche wurden von einem Bienenschwarm bedrängt.

Der Bienenschwarm hnderte die drei Jugendlichen auf einem Reiterhof in Mönchengladbach am Verlassen der Sattelkammer. Der Schwarm Honigbienen hatte sich im Innenhofbereich an einem Türrahmen zur Sattelkammer niedergelassen.

Das teilte die Feuerwehr mit. Dadurch wurde den drei Jugendlichen der Weg nach draußen versperrt. Die Einsatzkräfte informierten einen Imker, der die Bienen schließlich einfing.

Bereits im Mai hatte ein Bienenschwarm einen Mann in Bergheim bei Köln am Verlassen seines Hauses gehindert. Nach Angaben der Polizei hatten die Tiere innerhalb von nur 45 Minuten ein Nest von der Größe eines Autoreifens gebaut. Auch dort fing ein Imker den Schwarm schließlich ein. (dpa)