Foto: AP Group of Photographers/Shutterstock.com (Symbolbild)
Foto: AP Group of Photographers/Shutterstock.com (Symbolbild)

Bei einer nächtlichen Verkehrskontrolle in Herscheid (Märkischer Kreis) konnte der 33-Jährige Fahrer keinen Führerschein vorweisen. Doch das war noch längst nicht alles.

Laut Polizei hatte der Mann Amphetamin und Cannabis in einer Imbisstüte dabei, stand laut Schnelltest unter Einfluss von Alkohol und Drogen. Gegen seinen Beifahrer (32) lag ein offener Haftbefehl vor. Die beiden Mitfahrerinnen – 18 und 23 Jahre alt – hatten Joints dabei.

Alle Drogen seien sichergestellt und vier Anzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Fahren unter Alkohol- beziehungsweise Drogeneinfluss geschrieben worden, teilte die Polizei mit.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)