Pullover fängt Feuer: Frau verbrennt beim Anzünden von Adventskranz

In Baden-Württemberg ist eine Seniorin zu Tode gekommen, weil ihr Pullover beim Anzünden des Adventskranzes Feuer gefangen hatte.
Feuerwehr Symbolbild
Foto: Shutterstock/OFC Pictures

Beim Versuch, Kerzen auf einem Adventskranz anzuzünden, ist eine 77-Jährige in Baden-Württemberg gestorben. Der Wollpullover der Frau habe ersten Erkenntnissen zufolge Feuer gefangen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

>> Trotz Rauch und Feuerwehreinsatzes: Mann bleibt vor Spielkonsole <<

Die körperlich behinderte Seniorin habe am Mittwoch in ihrer Wohnung in Villingen-Schwennigen zwar noch über einen Sender am Handgelenk einen Notruf auslösen, die Flammen aber nicht mehr selbst löschen können. Sie erlitt schwerste Verbrennungen.

>> Nach Bratpfannen-Unfall: Kind (5) muss von Feuerwehr gerettet werden <<

Auch die Küchenmöbel seien in Brand geraten. Die Feuerwehr habe das Feuer aber gelöscht, bevor die Flammen auf den Rest der Wohnung in dem Mehrfamilienhaus übergriffen, teilte die Polizei mit.

dpa