05.10.2019, USA, Huntington Beach: Einsatzkräfte der Feuerwehr kommen nach der Explosion einer Elektroanlage auf dem Oktoberfest auf das Gelände. Augenzeugen berichteten dem Lokalsender KTLA-TV sogar von drei kurz aufeinanderfolgenden Explosionen in dem Restaurant, das die Feier organisierte. (zu dpa "Explosion nach Elektrobrand auf US-Oktoberfest - Vier Verletzte") Foto: Emily Rasmussen/The Orange County Register/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Im südkalifornischen Küstenort Huntington Beach hat die Explosion einer Elektroanlage die Gäste eines örtlichen Oktoberfestes in Schrecken versetzt.

Augenzeugen berichteten dem Lokalsender KTLA-TV sogar von drei kurz aufeinanderfolgenden Explosionen am Samstagabend (Ortszeit) in dem Restaurant, das die Feier organisierte. Ein auf Twitter veröffentlichtes Video zeigte einen gewaltige Feuerzunge, die plötzlich in den Himmel schießt.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

Zu dem Zeitpunkt war die Feuerwehr schon da, weil sie zu einem Elektrobrand im Lokal gerufen worden war. Als die Einsatzkräfte eine unterirdische Elektroanlage öffneten, sei diese in die Luft geflogen, sagte Huntington Beachs Feuerwehrchef, Jeffrey Lopez, dem Sender „CNN“.

Vier Menschen, darunter zwei Feuerwehrleute, wurden den Angaben nach leicht verletzt. Die Feuerwehr räumte das Restaurant und brachte den Brand unter Kontrolle. Der Explosionsursache wird laut CNN gemeinsam mit dem Betreiber der Elektroanlage nun nachgegangen. Einige Besucher meinten, davor Gasgeruch wahrgenommen zu haben.

Quelle: dpa