Foto: Screenshot YouTube/Newsflare
Foto: Screenshot YouTube/Newsflare

Ist das nur ein Fake oder tatsächlich alles so machbar? Im Netz verbreitet sich derzeit ein Video, das zeigt, wie ein Chinese ein Waschbecken, eine Schüssel und einen Tisch repariert. Nicht etwa mit herkömmlichen Werkzeug, sondern mit Instant-Asia-Nudeln!

Praktische Life Hacks, die einem das Leben buchstäblich erleichtern sollen, gibt es im Internet Tausende. Derzeit verbreitet sich jedoch ein Video, das eher in die Kategorie „Handwerker Hack“ gehört. Es zeigt einen Chinesen, der alles Mögliche mit einer guten Portion Fertignudeln repariert.

Glaubt ihr nicht? Ging uns vor dem Anschauen des Videos genauso. Aber tatsächlich, der Mann steht gleich zu Beginn des Clips vor einem kaputten Waschbecken mit riesigem Loch. Also stopft er eine Tüte Instant-Nudeln hinein, würzt sie sogar noch mit einer Gewürzmischung und tröpfelt dann eine unbekannte Flüssigkeit aus zwei verschiedenen Tuben dazu.

Anschließend wird das Ganze mit einem Hobel in Form gebracht, mit Schleifpapier abgeschliffen und mit dem passenden Weißton aus der Sprühdose lackiert. Und siehe da: Schon sieht das Waschbecken aus wie neu. 

Das gleiche Prinzip funktioniert offenbar auch bei einer zerbrochenen Schüssel sowie bei einem großen Brandloch in einem Holztisch. Einfach Nudeln rein, die unbekannte Flüssigkeit dazu, das Ganze in Form bringen und farbig passend lackieren.

Offen bleiben da nur die Frage: Wie ist das möglich? Und was passiert eigentlich, wenn die modellierte Nudel-Masse nass wird? Antworten liefert das Video nicht. Einige Zuschauer vermuten aber, dass des Rätsels Lösung Epoxidharz heißt.

Epoxidharz ist ein Kunstharz, das in Verbindung mit weiteren Zusatzstoffen zu einem duroplastischen Kunststoff wird. Also zu einer Masse, die nach ihrer Aushärtung nicht mehr verformbar ist. Bei den beiden Flüssigkeiten aus den weißen Tuben könnte es sich also durchaus um Harz und einen weiteren Reaktionsstoff handeln.

Verwendung finden Epoxidharze mittlerweile übrigens auch in vielen Privathaushalten. Fliesenleger bieten zum Beispiel an, Fugen im Bad mit Epoxidharz zu versiegeln. Das gewährleiste, dass sich darin keine Wasser-, Schmutz- oder Schaumreste festsetzen und es zu unschöner Schimmelbildung kommt.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

Ebenso wird Epoxidharz auch in öffentlichen Schwimmbädern vermehrt eingesetzt. Ob dort also demnächst auch Asia-Nudeln zur Reparatur von kaputten Waschbecken genutzt werden?