Foto: Shutterstock/George Dolgikh
Foto: Shutterstock/George Dolgikh

Das Video ist nur 42 Sekunden lang, doch es hat alleine auf Facebook schon über 250.000 Aufrufe. Ein Mann betritt mit einem Kind eine McDonald’s-Filiale in Newark im US-Bundesstaat New Jersey. Der trägt einen Kapuzenpulli und hat eine Plastik-Box in der Hand. In der Box sitzt eine weiße Ratte. Und die lässt der Mann mitten im Restaurant frei. 

Im Fast-Food-Restaurant bricht sofort Panik aus. Menschen schreien plötzlich laut auf, springen auf Tische oder Stühle, andere verlassen fluchtartig das Restaurant. Dann verlässt der Mann wieder die McDonald’s-Filiale. Die Ratte bleibt im Restaurant. So sieht Panik aus!

Doch die Geschichte endete für alle Beteiligten glimpflich. Es gab keine Verletzte, wie Celeste Quintana, die Franchisenehmerin des Ladens, im Interview mit einem lokalen Radiosender erklärte. Die Restaurantbetreiberin sagte, dass die Ratte kurz nach Ende des Videoclips das Restaurant durch die Eingangstüre wieder verließ. Quintana fügte hinzu: „Die Sicherheit unserer Kunden und die Sauberkeit unserer Restaurants haben für uns oberste Priorität.“

Und wer steckt jetzt hinter der Aktion? Und was wollte er damit bezwecken? Das bleibt vorerst unklar. Das Video wurde auf Facebook vom User Fe Bugout hochgeladen. Die Polizei ermittelt in dem Fall, konnte aber noch keinen Durchbruch vermelden, wie eine Polizeisprecherin bestätigte. Der Facebook-User will jedenfalls nichts mit der Sache zu tun haben. Fe Bugout schrieb auf seiner Facebook-Seite, dass er nicht der Mann auf dem Video sei, sondern das er den Clip lediglich im Netz gesehen und auf seiner Seite geteilt habe.

Bis die Polizei den Täter ermittelt hat, könnt ihr euch ja das kurze Video anschauen:

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!