krankenwagen
Foto: Jaromir Chalabala/Shutterstock

Bei einem tragischen Unfall hat ein Vater im nordrhein-westfälischen Velbert mit einem Auto seine knapp dreijährige Tochter überfahren.

Das Kind starb kurz nach dem Unglück in einem Krankenhaus, wie die Polizei am Mittwoch in Mettmann mitteilte.

Das Mädchen war demnach am Dienstag mit seinen Eltern zu einem Ausflugspark gefahren. Als der 24-jährige Vater nach einem kurzzeitigen Stopp an einem Parkeingang den Wagen zu einem anderen Abstellplatz fahren wollte, übersah er demnach beim Rückwärtsrangieren sein Kind, das bereits aus dem Auto ausgestiegen war.

Das Mädchen wurde von einem Rad des Wagens überrollt und lebensgefährlich verletzt. Die Eltern und ein Zeuge kümmerten sich um das schwerstverletzte Mädchen und brachten es mit dem Auto des Zeugen sofort in eine nahe Klinik. Dort starb das Kind wenige Minuten später.

Quelle: AFP