Unfall Polizei Autobahn gespeichert
Foto: David Young/dpa

Bei einem Unfall auf der Autobahn 4 bei Bad Hersfeld sind ein Autofahrer und dessen 17 Jahre alter Sohn tödlich verletzt worden.

Der 56-Jährige habe die Kontrolle über seinen Wagen verloren und sei unter einen Lastwagen gefahren, teilte die Polizei in der Nacht zum Sonntag mit. Nach Angaben von Zeugen war das Heck des Fahrzeugs zuvor in einer regennassen Kurve ausgebrochen.

>> Auto prallt gegen Mauer – zwei Tote und drei Schwerverletzte <<

Der Unfall ereignete sich zwischen der Anschlussstelle Bad Hersfeld und dem Autobahndreieck Kirchheim. Die Strecke war nach dem Unfall am Samstagabend für fast fünf Stunden komplett gesperrt.

Am Lkw-Anhänger sowie dem Pkw entstand ein Sachschaden von rund 70.000 Euro. Ein Gutachter soll nun die Unfallursache und den genauen Hergang klären.

Quelle: dpa