Valentinstag, Paar, Verliebt
Foto: Shutterstock.com/Jet Cat Studio

Der 14. Februar: Für die einen ein ganz normaler Tag, für die anderen das Termin-Highlight in Sachen Liebe (nur noch übertroffen vom Jahres- oder Hochzeitstag). Für alle Freunde des Valentinstages haben wir Ideen gesammelt, die trotz Corona-Pandemie möglich sind und euch eine schöne Zeit bescheren.

Ein Blumenstrauß sagt mehr als 1000 Worte…

…oder warum groß anstrengen, wenn rote Rosen doch fast immer ankommen? Im Ernst: Blumensträuße erfreuen Auge und Herz – und sind auch jetzt zu bekommen. Viele Blumenläden vor Ort bieten einen Liefer- und Abholservice an, außerdem gibt es die großen Online-Händler wie etwa Fleurop oder Blume2000. Dazu eine schöne Karte mit einem lieben Spruch – fertig ist der Valentinsgruß.

DIY-Valentinskarte

Wo wir schon beim Thema Karten sind: Die selbst gemachte Liebesbotschaft erfordert nicht unbedingt handwerkliches Geschick. Es gibt verschiedene Anbieter, bei denen ihr online kostenlos eine Karte gestalten könnt und die dank persönlicher Fotos dann einzigartig wird (z.B. bei Canva oder Crello). Wer lieber klassisch zu Papier, Schere und Kleber greifen möchte, findet hier eine gute Anleitung für die Herzenspost.

>> „DIE2“ Düsseldorfer nutzen Corona-Lockdown für gemeinsamen Song <<

Candle-Light-Dinner in den eigenen vier Wänden

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen und so darf leckeres Essen bei Kerzenschein und romantischer Musik am Valentinstag nicht fehlen. Vielleicht bietet „euer“ Restaurant einen Lieferservice oder sogar ein extra Valentins-Menü an.

Valentinstag, Candle-Light-Dinner
Foto: Shutterstock, SewerynCieslik

Alternativ könnt ihr natürlich auch gemeinsam kochen. Wie wäre es damit: Als Vorspeise „Lachstatar mit Honig-Limetten-Dressing“, im Hauptgang „Schweinefiletmedaillons mit Kräuter-Nuss-Haube“ und als Dessert „Schokofondue“ – köstliche Rezepte zum Nachkochen findet ihr hier.

Wellnessbad in der heimischen Wanne

Sinnlicher Duftschaum, dazu Kerzenschein und zwei Gläser Prosecco, Schampus oder wahlweise auch kalter Kakao: Romantik pur im Badezimmer! Die Zutaten dafür bekommt ihr im Drogerie-Markt beziehungsweise im Supermarkt. Davor noch eine schöne Partnermassage, dann ab in die Wanne und bei 36 Grad Wassertemperatur das kalte Getränk schlürfen – das Leben kann so schön sein!

Ein Buch der Liebe

Schreiben, ankreuzen, malen, einkleben: Sehr beliebt ist das Ausfüllbuch „Was ich an dir liebe“ (9,99 Euro, Amazon). Hier könnt ihr auf 100 Seiten die Gefühle für euren Schatz in Worte fassen – bitte vorab nur etwas Zeit für diese besondere Liebeserklärung einplanen.

Valentinstag, Paar, verliebt
Foto: Shutterstock.com/George Rudy

Heimkino mit Herz – und Leonardo DiCaprio & Hugh Grant

„Titanic“, „Notting Hill“, „Wie ein einziger Tag“, „Harry und Sally“, „Dirty Dancing“, „Romeo und Julia“ oder „Bridget Jones: Schokolade zum Frühstück“ gehören zu den Top-Schmonzetten und sind damit perfekt für den Valentinstag.

Wer es noch nicht gesehen hat, kann sich mit „Bridgerton“ auf Netflix durch den Valentinstag streamen: Die Serie dreht sich um das Leben und die Tanzbälle der Londoner High Society im frühen 19. Jahrhundert.

>> Netflix und Amazon Prime Video: Die Film- und Serien-Neuheiten im Februar <<

„Love is all you need“ – oder das Wichtigste zum Schluss

Ob ihr den Valentinstag mögt oder auf den ganzen Schnickschnack verzichten könnt: Zeit zu zweit ist kostenlos und immer wertvoll (sagte schon Konfuzius – oder wer auch immer…). In diesem Sinne: Auf die Liebe!