Unfall Porsche
Foto: Ed Murray/NJ Advance Media/dpa

Heftiger Unfall in Toms River: Wie ein Geschoss ist ein Porsche im US-Bundesstaat New Jersey in ein Geschäftshaus gedonnert.

Zwei Menschen starben am Sonntagmorgen, als der Porsche aus noch ungeklärter Ursache von der Straße katapultiert wurde: Fahrer Braden DeMartin und Beifahrer Daniel Foley. Das bestätigte die Polizei.

Die 22 und 23 Jahre alten Männer waren auf dem Weg in einen Skaterpark in Lakewood. Laut eines Berichts der regionalen US-Tageszeitung „NJ“ verlor DeMartin in seinem pinken Boxster bei erhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle, kam von der Fahrbahn ab und wurde über eine Bordsteinkante hochkatapultiert. Die beiden Männer waren nach dem Aufprall sofort tot, noch bevor die Rettungskräfte eintrafen.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

Zum Zeitpunkt des Unfalls befand sich niemand in dem Gebäude. Ob Alkohol oder andere Drogen im Spiel waren, wird noch ermittelt.

Nach dem Unfall ist die Statik des Gebäudes stark beeinträchtigt. Die Büroräume dürfen wegen Einsturzgefahr derzeit nicht betreten werden.