14-Jähriger in den USA tötet fünf Familienangehörige
Foto: -/WHNT-TV News/AP/dpa

Ein 14-Jähriger hat im
US-Bundesstaat Alabama fünf Mitglieder seiner Familie getötet. Laut Polizei
schoss der Jugendliche in der Nacht zum Dienstag (Ortszeit) mit einer Pistole
auf seine Angehörigen in der Familienwohnung in Elkmont südlich der Stadt
Nashville.

Anschließend rief er
selbst die Polizei, um sich zu stellen. Zunächst war von drei Toten die Rede
gewesen, zwei weitere Schwerverletzte starben später an ihren Verletzungen. Zum
Tatmotiv machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Der Täter helfe den
Ermittlern bei der Suche nach der Tatwaffe, teilte die Polizei mit. Er habe die
Pistole mit einem Kaliber von neun Millimetern nach eigenen Angaben nach der
Tat „in der Nähe“ weggeworfen.

Mehr als 36.000 Menschen
sterben in den USA nach Statistiken des Giffords Law Center jährlich durch
Waffengewalt.

Quelle: AFP