Unglaublich, wen ein 21-Jähriger an das Steuer seines Auto ließ

Polizisten aus Trier staunten wohl nicht schlecht, wer im Auto eines 21-Jährigen aus dem Saarland auf dem Fahrersitz Platz nahm.
Polizeiauto
Foto: Olaf Ludwig/Shutterstock
Polizeiauto
Foto: Olaf Ludwig/Shutterstock

Ein 15-Jähriger aus dem Saarland ist auf einer Autobahn in Rheinland-Pfalz am Steuer eines Wagens erwischt worden.

Der 21-jährige Halter des Fahrzeugs saß dabei auf dem Beifahrersitz, wie die Polizei Trier am Freitag mitteilte. Demnach geriet das mit vier Menschen besetzte Auto am Donnerstagnachmittag auf der A64 zwischen Luxemburg und Trier in eine Kontrolle.

Nach einer Überprüfung der Fahrtüchtigkeit des 21-Jährigen, der einen Führerschein besaß, durfte der Halter des Wagens den Weg mit seinen drei Mitfahrern fortsetzen. Gegen ihn und den 15-Jährigen wird nun ermittelt.

AFP