Foto: Screenshot Facebook
Foto: Screenshot Facebook

Ein Mann aus Halle an der Saale lebt den geheimen Wunschtraum vieler Männer. Nils Heinecke liebt zwei Frauen und wohnt mit ihnen unter einem Dach. Doch damit nicht genug: Die zwei Frauen lieben sich auch. Und Kinder gibt es auch noch. Das Schönste: Alle sind glücklich mit der ungewöhnlichen Dreiecksbeziehung.

Zwölf Jahre waren Nils und Nancy Heinecke ein ganz normales Paar. Doch nach der Geburt der ersten Tochter stellt Nancy fest, dass sie auch auf Frauen steht. Für den Ehemann natürlich ein Schock! „Das war erstmal ein Schlag. Wir wussten nicht weiter“, sagt er der „Bild“. Die Vorstellung, dass seine Frau plötzlich bisexuell sein soll, macht ihn schlicht weg fertig. Das Paar denkt an Trennung, doch dann rettet eine nicht ganz alltägliche Idee das Eheleben des Paares. „Wir beschlossen, dass wir uns einfach eine weitere Frau in die Familie holen“, erklärt der Mann des Hauses.

Über diverse Dating-Plattformen im Internet lernen die beiden experimentierfreudige Frauen kennen. „Es hat eine Weile gedauert bis uns die Richtige begegnete. Es musste ja für uns beide passen und sollte auch im Alltag funktionieren. Dann kam Michelle!“, sagt Nancy. Und Michelle war tatsächlich die richtige Frau für das Pärchen aus Sachsen-Anhalt. Seit zwei Jahren hält die ungewöhnliche Ménage à trois.

Und auch Nils lernte mit der Zeit die Vorzüge der neuen Form der Beziehung schätzen: „Das Gefühl für beide Frauen ist gleich. Die beiden sind über die Woche viel alleine. Ich bin auf Montage. Am Wochenende komme ich dann dazu und wir schlafen alle in einem Bett. Nancy liegt in der Mitte.“

Und sogar die Familie bekommt Zuwachs! Mit Nancy zeugt Nils Tochter Maja, mittlerweile ein Jahr alt, mit Michelle setzt er vor vier Monaten die kleine Samira in die Welt. Da blickt ja keiner mehr durch! Aus ihrer ungewöhnlichen Beziehung machen die drei kein Geheimnis, selbst die Nachbarn wissen Bescheid.

Und wie sind so die Reaktionen? „Es gibt Kollegen, die klopfen mir auf die Schulter. Andere sind entsetzt, weil sie ihre Frau mit niemandem teilen wollen. Neutral reagiert tatsächlich niemand“, sagt Nils.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!