Foto: dpa/Andre Braune
Foto: dpa/Andre Braune

Glück im Unglück für acht Menschen sind in der Nacht zum Sonntag in Coesfeld mit einem Kleinbus verunglückt und dabei leicht verletzt worden.

Nach Polizei-Informationen war ihr Fahrzeug auf der Bundesstraße 474 bei der Ortschaft Lette einem entgegenkommenden Wagen, der gerade überholte, ausgewichen und dabei von der Fahrbahn abgekommen. Der Bus fuhr über einen Grünstreifen, kollidierte mit einer Leitplanke und stürzte in einem Graben um. Dann blieb er auf dem Dach liegen. Weil der 37 Jahre alte Fahrer zuvor stark abgebremst hatte, kamen die Insassen mit leichten Verletzungen davon, wie die Polizei mitteilte. Sie wurden zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Der Fahrer des entgegenkommenden beteiligten Wagens verschwand, ohne sich um die Folgen des Unfalls zu kümmern. Nach ihm wurde gefahndet.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

  (dpa)