Foto: Shutterstock/Kozlik
Foto: Shutterstock/Kozlik

Ein Lastwagen ist mit seinem mit einem Bagger beladenen Anhänger bei Rostock gegen eine Autobahnbrücke gekracht. Offenbar habe der 45 Jahre alte Fahrer die Höhe seiner Ladung nicht überprüft.

Das sagte ein Polizeisprecher am Freitagabend. Bei dem Anhänger des Lastwagens sei die Achse gebrochen. Ein nachfolgendes Auto wurde auf der Autobahn 20 von herabfallenden Betonteilen getroffen. Menschen wurden nicht verletzt.

Der Bagger ist nach Angaben des Sprechers stark beschädigt, blieb aber auf dem Lastwagen stehen. Der Gesamtschaden dürfte sich auf mehr als 100.000 Euro summieren. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Lübeck über Stunden gesperrt.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)