Foto: Concept Photo/Shutterstock.com (Symbolbild)
Foto: Concept Photo/Shutterstock.com (Symbolbild)

Ein echtes Talent oder einfach nur glücklicher Zufall? Ein Zwölfjähriger ist mit einem Auto knapp 50 Kilometer unfallfrei durch Baden-Württemberg gefahren.

Der Junge gab bei seiner Vernehmung an, dass er mit dem Auto Eindruck bei seinen Freunden habe schinden wollen, wie die Polizei in Offenburg am Freitag mitteilte. Demnach nutzte er eine Unaufmerksamkeit der Mutter aus, um an die Schlüssel des Familienvans zu gelangen.

Der Zwölfjährige wohnt in Söllingen und fuhr nach Hügelsheim, eine Strecke von rund 48 Kilometern, wie die Polizei angab. In Hügelsheim wurde der Junge von der Polizei angehalten. Dabei lenkte er das Auto unfallfrei an den rechten Fahrbahnrand. Wohin genau der Zwölfjährige fahren wollte, war unklar.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(AFP)