Drei Autofahrer in Neuwied haben gemeinsam eine betrunkene Frau am Steuer von der Straße gelotst.

Zuvor hatten sie am Dienstagabend beobachtet, dass die 39-Jährige auf einer Bundesstraße Schlangenlinien fuhr und zwischenzeitlich fast bis zum Stillstand abbremste, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die drei Autofahrer erkannten die Gefahr, kreisten den Wagen der Frau ein und dirigierten die 39-Jährige so bis zur nächsten Ausfahrt, wie ein Polizeisprecher berichtete.

Die alarmierte Polizei stellte bei der Frau bei einem Atem-Alkoholtest von fast zwei Promille fest. Sie musste ihren Führerschein abgeben. In einer Mitteilung lobte die Polizei, die helfenden Autofahrer hätten mit ihrem beherzten Eingreifen Schlimmeres verhindert.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)