Foto: Stephane Bidouze/Shutterstock.com (Symbolbild)
Foto: Stephane Bidouze/Shutterstock.com (Symbolbild)

Mit einer ungewöhnlichen Maskerade hat ein Mann in Dortmund versucht, eine Gaststätte auszurauben. Das ging allerdings schief.

Laut Polizei forderte der 33-Jährige Täter am Mittwoch in einer Gaststätte Bargeld – maskiert mit einer Unterhose, die er sich über den Kopf gezogen hatte.

Der Wirt und ein Gast konnten den „Unterhosen-Räuber“ überwältigen und bis zum Eintreffen der Beamten festhalten, wie die Polizei am Donnerstag weiter mitteilte. Der Mann wird dem Haftrichter vorgeführt.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)