Polizei Unfall Blaulicht
Foto: dpa/Monika Skolimowska

Bei einem schweren Unfall auf der A2 bei Gelsenkirchen sind mindestens vier Menschen verletzt worden.

Beteiligt waren dabei nach Polizeiangaben ein Bus und sieben Autos, die alle in der Nacht auf Samstag entweder in eine Leitplanke krachten, in andere Fahrzeuge prallten oder über das Trümmerfeld fuhren.

Zunächst soll ein Autofahrer aus ungeklärten Gründen die Kontrolle über seinen Wagen verloren haben und so in der Leitplanke gelandet sein. Was dann genau geschah, konnte ein Polizeisprecher zunächst nicht sagen. Auch genauere Angaben zu den Verletzten hatte er noch nicht.

Die Polizei rechnet damit, dass Ermittlungs- und Räumungsarbeiten bis zum Samstag andauern werden.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)