Foto: dpa/Daniel Naupold
Foto: dpa/Daniel Naupold

Ein zweijähriges Mädchen ist in einer Kindertagesstätte in Gütersloh beim Essen erstickt. Die Polizei geht derzeit von einem „tragischen Unglücksfall“ aus, wie eine Sprecherin am Mittwoch sagte.

Das Unglück hatte sich am Montagnachmittag ereignet. Die Polizei hat laut Sprecherin ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Notfallseelsorger betreuen nach dem Unglück Personal und Kinder. In der Kita wurde ein Trauerraum eingerichtet. Zur genauen Todesursache beziehungsweise was das Mädchen gegessen oder verschluckt hat, gibt es bislang noch keine Informationen.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)