Foto: dpa/Marc Henkel
Foto: dpa/Marc Henkel

Schlimmer Unfall nach einem Überholmanöver auf der B214: Bei dem Versuch, einen Linienbus zu überholen, ist ein Transporter frontal mit einem Auto kollidiert. Zwei Menschen starben an ihren Verletzungen.

Ein weiterer Wagen fuhr auf das Auto auf.

Die beiden Menschen im mittleren Fahrzeug „waren so massiv eingeklemmt, dass die Feuerwehr über 60 Minuten für die Rettung mit hydraulischem Rettungsgerät benötigte“, heißt es nach Angaben der Helfer. Kurz darauf seien sie jedoch an ihren schweren Verletzungen gestorben.

Der Fahrer des Transporters wurde schwer verletzt. Insgesamt waren 80 Einsatzkräfte der Feuerwehr, vier Notärzte, sechs Rettungswagen sowie die Polizei mit mehreren Streifenwagen im Einsatz.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)