Es ging wohl um eine Wette: Ein 34 Jahre alter Mann ist in einem Teich bei Chieming in Bayern ertrunken. Der Mann ging nach Erkenntnissen der Ermittler Samstagnacht freiwillig in den Löschwasserteich.

Das sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntag. Dabei habe es sich offenbar um eine Wette gehandelt, wie es weiter hieß. Beteiligte hätten den Notruf verständigt.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

Helfer bargen den 34-Jährigen aus dem Wasser und versuchten, ihn wiederzubeleben. Dies gelang jedoch nicht. Um was es sich bei der Wette genau gehandelt hat, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. (dpa)