Seit der Trennung von Ehefrau Lilly Becker ist Boris Becker wieder Single. Beim Turnier in Wimbledon hat sich die deutsche Tennes-Legende nun erstmals wieder in der Öffentlichkeit an der Seite einer Frau präsentiert. 

Sofort brodelt es in der Gerüchteküche. Es wird getuschelt. Und eine Frage steht im Mittelpunkt: Wer ist die schöne Frau da neben Becker auf der Tribüne des Centre Courts beim Spiel seines Ex-Schützlings Novak Djokovic?

Es handelt sich bei der brünetten, braungebrannten Dame um Melanie Sykes. Die 47-Jährige arbeitet als TV- und Radiomoderatorin. Die Mutter zweier Söhne (16 und 13) ist Britin mit indischen Wurzeln und schon zweimal geschieden.

Geht da was? Schwer zu sagen, aber die beiden verstanden sich auffällig gut und turtelten für alle sichtbar auf der Tribüne herum. Und die beiden sind ja noch eine Weile in Wimbledon, Becker arbeitet als Experte für die BBC – und das Turnier läuft noch eine Woche. Genug Zeit, um sich näher zu kommen …