krankenwagen
Foto: Jaromir Chalabala/Shutterstock

Ein 15 Jahre altes Mädchen ist auf einem Feldweg im oberbayerischen Teisendorf von der Schaufel eines Traktors erschlagen worden. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Nachmittag gegen 15 Uhr.

Das Mädchen sei mit seinem Vater mit „landwirtschaftlichen Tätigkeiten“ beschäftigt gewesen. Der Vater habe den Traktor geführt, als sich die Frontlader-Schaufel löste, sagte ein Sprecher der Polizei in Freilassing (Landkreis Berchtesgadener Land).

>> Tödlicher Unfall: Müllwagen überrollt 71-Jährigen und seinen Hund <<

Wie genau es dazu kam, war zunächst unklar, weil der Vater unter Schock stand, nicht vernommen werden konnte und es keine anderen Unfallzeugen gab. Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und 25 Kräften im Einsatz, zur Klärung des Unfallhergangs wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Gutachter beauftragt.

Auf dem Feldweg hätten Pflastersteine herumgelegen, sagte der Sprecher. „Ob die mit dem Frontlader gebracht wurden oder abtransportiert werden sollten, können wir aber noch nicht sagen.“

Quelle: dpa