Süßes oder Saures? Mann gibt Kindern an Halloween Gras

An Halloween hat ein Mann an seiner Wohnungstür Kindern im Alter von elf und zwölf Jahren Marihuana übergeben. Doch, was hatte der Mann mit seiner Aktion im Sinn? Die Polizei in Magdeburg nahm den Mann fest.
Foto: Bundespolizei
Foto: Bundespolizei

Sachen gibt es, die gibt es gar nicht! Aus dieser Rubrik ist auch folgenden Meldung aus Magdeburg, die auf mehreren Ebenen verwirrt.

An Halloween hat ein Mann an seiner Wohnungstür Kindern Drogen übergeben. Am Sonntagabend hatten die drei Kinder im Alter von elf und zwölf Jahren in Magdeburg bei dem 49-Jährigen geklingelt und nach Süßigkeiten gefragt, der Mann reichte ihnen daraufhin eine Tüte mit Betäubungsmitteln, wie die Polizei am Montag mitteilte. Laut einer Sprecherin hat es sich um Cannabis gehandelt.

>> Lärm, Böllerwürfe, vier verletzte Polizisten – Bilanz der Halloween-Randale <<

Die Kinder riefen sofort die Polizei an. Bei einer Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten weitere Drogen. Sie nahmen den Mann, der Alkohol getrunken hatte, vorläufig fest. Die Kinder übergaben sie an die Erziehungsberechtigten. Die Ermittlungen laufen. Was sich der Mann dabei gedacht hatte, blieb zunächst unklar.

>> Übersicht über die besten Partys in Düsseldorf – natürlich auch mit Halloween-Fotos <<

dpa