Foto: Shutterstock/ Monika Gruszewicz
Foto: Shutterstock/ Monika Gruszewicz

Nicht einmal, sondern zweimal hat die Polizei aus thüringischen Sömmerda bei einer Familienfeier ausrücken. Erst hofften die Ordnungshüter noch mit einer Ermahnung schlichten zu können, dann mussten sie allerdings doch zumindest mal wegen des Alkoholpegels nachmessen und waren schockiert.

Bei einem 28 Jahre alten Mann wurden rund fünf Promille gemessen. Er hatte sich die Familienfeier in Elxleben anscheinend ziemlich schöntrinken müssen.

Die Reaktion der Polizei folgte prompt: Aus dem Raufbold wurde ein Trunkbold und dieser landete vorsorglich zur Untersuchung im Erfurter Krankenhaus.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!