Seid ihr während der Kontaktsperre auch faul geworden? Dann haben wir hier ein Motivationsvideo mit einem Hund für euch, das zurzeit das Netz belustigt.

Die Coronavirus-Krise stellt uns alle zurzeit auf die Probe. Vor allem diejenigen, die es gewohnt waren, viel Sport zu treiben, müssen nun kreativ werden. Wer vor der Kontaktsperre regelmäßig im Fitnessstudio war, muss sich nun nach kreativen oder kostspieligen Alternativen umschauen. Auch Mannschaftssportarten dürfen zurzeit nicht mehr ausgeführt werden.

Die Folge: Wer nicht gerne im Park oder Wald läuft, wird in der Corona-Krise eventuell etwas träge. Doch es gibt noch eine Alternative zum Jogging in der Natur. Und die zeigt dieser Hund hier im Video:

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Fleißig, aber dennoch entspannt dreinschauend reißt der Labrador Retriever seine Kilometer auf dem Laufband ab, das auf der Veranda des Hauses steht, wo der Vierbeiner lebt. Nimmt sein Herrchen die Ausgangssperre ernst und geht nicht mehr mit ihm vor die Tür? Oder wollte der Hund sein Sportprogramm lieber im Schatten absolvieren? Wir wissen es nicht. Lustig ist der Clip jedoch allemal.

Der Clip ging viral, als der ehemalige NBA-Profi Rex Chapman den Schnipsel seinen über 650.000 Twitter-Followern präsentierte. Knapp eine Million mal wurde das Video auf seinem Kanal bereits geklickt.

Zurecht, schließlich sieht man so etwas nicht alle Tage – mag man meinen! Eines Besseren belehrt werden wir beim Blick in die Kommentarspalten. Dort zeigen uns auch andere Twitter-User wie ihre Vierbeiner das Laufband für sich entdecken. Hier ein paar Beispiele:

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Erst kürzlich hat uns ein Vierbeiner begeistert – weniger mit seinen sportlichen Qualitäten als mit seinem Mut, zwei Bären in die Flucht zu schlagen. Ein anderer Hund sorgte für Schlagzeilen, indem er von seinem Herrchen während der Corona-Isolation zum Einkaufen geschickt wurde.

Besonders Wildtiere stehen während der Corona-Krise im Mittelpunkt. Sie erobern weltweit die von Menschen bewohnten Städte – und sorgen für faszinierende Aufnahmen. Und wer nun immer noch nicht genug von witzigem Haustier-Content hat, dem legen wir wir diesen Corona-Trend ans Herz: wenn Tiere das Home-Office besetzen.