Ein niedersächsischer Fleischverarbeiter warnt vor Glassplittern in Hähnchenschnitzeln, die in bestimmten Märkten von Aldi Nord verkauft wurden.

Betroffen seien Produkte mit der Bezeichnung „Sölde – Hähnchenschnitzel, paniert und gegart, 3 Stück“, wie die Firma Fleisch-Krone Feinkost aus Goldenstedt am Freitag mitteilte. Die betroffene Charge von 300-Gramm-Packungen habe die Kennzeichnung „FLE 8776700“ und habe Haltbarkeitsdaten von 18.04.2019 bis einschließlich 21.04.2019. Kunden können den Artikel gegen Erstattung des Kaufpreises in den Aldi Nord-Filialen zurückgeben.

Die Kette hat nach eigenen Angaben „umgehend reagiert“ und die betroffene Ware aus dem Verkauf nehmen lassen. Andere Mindesthaltbarkeitsdaten des Artikels und andere Schnitzel-Produkte von Fleisch-Krone sowie andere unter der Marke Sölde gehandelte Produkte sind demnach nicht betroffen.

  • Die betroffene Ware wurde bei Aldi Nord in Bargteheide, Datteln, Greven, Greiz, Hesel, Horst, Barleben/Meitzendorf, Mittenwalde, Hann. Münden, Rinteln, Schwelm, Weimar, Weyhe und Wilsdruff sowie bei Aldi Dänemark verkauft.
  • Fleisch-Krone Feinkost GmbH hat eine Telefonnummer für Verbraucherfragen eingerichtet: 05434/9460-266 (Montag bis Freitag, 8 bis 17 Uhr)

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)