Urlauber betrunken Benidorm
Foto: twitter.com/kidcookster/

Wer schon einmal das Vergnügen hatte, englische Menschen im Urlaub aus nächster Nähe zu beobachten, der weiß, dass das ganz fürchterliche Bilder von völlig wahnsinnigen Exzessen sein können. Der Engländer an sich legt die Latte im Urlaub ziemlich hoch: Mit steigendem Alkoholpegel sinkt sehr oft das Niveau. Und das rapide. Ein Video aus einer britischen Urlaubshochburg schlägt im Netz jetzt hohe Wellen.

Tatort Benidorm: In Deutschland ist der spanische Badeort 45 Kilometer nordöstlich von Alicante relativ unbekannt. In Großbritannien lieben die Menschen jedoch die spanische Stadt an der Costa Blanca. Denn: Hier geht es richtig ab, hier lassen sich die Engländer mal so richtig gehen. Was für viele Deutsche der Ballermann auf Mallorca ist, ist für die Briten Benidorm. Hier fließt der Alkohol in Strömen – und es fallen die Hemmungen.

Das beweist auch das jüngste Video aus Benidorm, das auf Twitter hochgeladen – und seitdem heftig diskutiert wird. Was ist in dem Video zu sehen? Der User @kidcockster lud den Clip mit den Worten: „Welcome to Benidorm“ hoch. Dazu postete er zwei Emojis, einen lachenden Smiley und einen Bierkrug. Und die Emojis sind durchaus passend zum Video ausgesucht worden.

Schaut euch das Video selbst an:

14 Sekunden geht das Video. Zu sehen ist eine Hauptstraße in Benidorm. Touristen stehen auf dem Bürgersteig, unterhalten sich. Und dann kommt ein Mann mit einem Rentnermobil angefahren. Mit T-Shirt und kurzer Hose steuert er das Vehikel über den Gehsteig. Das Besondere daran: Der Mann sitzt nicht alleine auf dem Fahrzeug, er hat noch eine Beifahrerin.

Doch die sieht man erst, als er mit dem Rentnermobil die Kamera passiert. Das allein ist noch nichts Ungewöhnliches. Eher der körperliche Zustand der Frau. Denn die Gute hat ganz offensichtlich viel zu tief ins Glas geschaut, ist völlig ausgeknockt und hängt schlafend oder bewusstlos in ihrem Sitz. Die Arme baumeln hilflos herum, die Frau wirkt komplett wehrlos.

Urlauber betrunken Benidorm
Prost Mahlzeit! Diese Touristin hat genug getrunken. Foto: twitter.com/kidcookster/

So feiern nur die Engländer! Doch nicht alle Inselbewohner sind stolz auf ihre Mitmenschen, die sich im Ausland richtig gehen lassen. Eine Userin schreibt: „Was für eine Schande für uns alle.“ Und auch andere englische User schämen sich für das Verhalten der Landsleute in Benidorm: „Was für ein Ort!“, meint einer. Ein anderer schreibt: „Ich würde da nie im Leben hinfahren, nicht mal für Geld.“ „Wie peinlich! Ich entschuldige mich bei der ganzen Welt dafür. Wir sind nicht alle so“, sendet ein User eine General-Entschuldigung.

Andere finden das Video einfach lustig: „Wer sagt, dass die Romantik tot ist?“, fragt ein Twitter-User belustigt. Ein anderer sieht noch einen positiven Effekt im britischen Urlaubssport „Kampftrinken“: „Nenn mir eine Nation, die ins Ausland fährt und den Urlaubsort jedes Wochenende trocken trinkt… – wir kurbeln die europäische Wirtschaft an!“

So kann man es auch sehen …