Foto: Jaromir Chalabala / Shutterstock.com (Symbolbild)
Foto: Jaromir Chalabala / Shutterstock.com (Symbolbild)

Unbekannte haben im sächsischen Frankenberg nach Angaben der Polizei 30 Wimpel der Reichskriegsflagge aus der Zeit von 1938 bis 1945 aufgehängt.

Die Fähnchen mit einer Größe von 15 mal 22 Zentimetern seien am 20. April am Geländer einer Hochwasserschutzmauer am Zschopauweg angebracht worden, teilte die Polizei mit. Der 20. April ist der Geburtstag des Nazi-Diktators Adolf Hitler (1889-1945).

Der Zschopauweg in Frankenberg beginnt auf Höhe des früheren Konzentrationslagers Sachsenburg. Bereits am Karfreitag hatten Unbekannte in Frankenberg zwei Fahnen mit Hakenkreuzen aufgehängt. In allen Fällen wurden Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen.

(dpa)