Foto: Shutterstock/FlashMovie
Foto: Shutterstock/FlashMovie

Eine 91 Jahre alte Frau hat sich im Westerwald schwere Verbrennungen beim Befüllen eines Feuerzeugs zugezogen.

Die Rentnerin hatte am Samstag in ihrer Küche versucht, Benzin in das Feuerzeug zu füllen. Dabei kam es nach Angaben der Polizei in Montabaur aus zunächst ungeklärter Ursache zu einer Verpuffung.

Die 91-Jährige wurde mit schwersten Brandwunden am Rücken in eine Spezialklinik geflogen.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)