Foto: Instagram/natasha_crown_official___
Foto: Instagram/natasha_crown_official___

Sie hat ein großes Ziel und ist bereit, einiges dafür in Kauf zu nehmen: Natasha Crown möchte die Frau mit dem größten Po der Welt werden. Den eigenen Angaben der Schwedin zufolge misst ihr Hinterteil bereits einen Umfang von 1,7 Metern.

Ihre Gesundheit stellt sie dafür in den Hintergrund. Einem Bericht der „Sun“ zufolge, besteht die tägliche Nahrung aus Pizza und Pasta. Zudem esse sie sechs Kilo Nutella im Monat. „Je mehr ich zunehme, desto besser wird der Po am Ende sein. Ich tue alles, was nötig ist, um den größten Hintern der Welt zu haben“, sagt die Schwedin.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Crown ist 1,55 Meter groß, sie wiege derzeit 133 Kilo. 25 Kilo müsse sie noch zunehmen, um das daraus entstehende Fett wieder umverteilen zu können. „Vielleicht leide ich an einer Körperdysmorphie oder so etwas, aber ich habe nicht das Gefühl, dass er besonders groß ist. Ich will ihn auf jeden Fall größer“, sagt die Blondine. „Als ich ein Teenager war und mein Körper begann, sich zu verändern, ich Brüste und einen Hintern bekam, habe ich es geliebt.“

Ihre erste Schönheitsoperation ließ die Schwedin im Alter von 20 Jahren über sich ergehen. Seitdem kamen drei brasilianische Hirnstraffungen hinzu. Dabei wird Fett aus anderen Körperteilen in den Po gespritzt. Und: Der nächste Eingriff am Hinterteil soll schon bald folgen. „Ich liebe das Gefühl, einen großen Hintern zu haben. Wenn ich gehe, spüre ich all das Rütteln und fange an, mich geil zu fühlen. Es macht mich sexy und mächtig“, sagt Crown.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Übrigens verdient die Schwedin mit ihrem Po auch ihren Lebensunterhalt. Die Fotos und Videos von ihrem Hinterteil verkauft sie an Po-Liebhaber. Auch auf Instagram kann man ihre Bilder sehen. Dort hat Crown knapp 79.100 Abonnenten.