Foto: Screenshot Instagram / max_mcintyre
Foto: Screenshot Instagram / max_mcintyre

Eigentlich sollte Katherine Leigh Mehta nur Fotos einer Hochzeit im US-Bundesstaat Texas machen. Stattdessen vergnügte sie sich aber mit einem Gast und drehte völlig durch, als sie beim Sex erwischt wurde.

Mehta, die als Model unter dem Namen Max McIntyre bekannt ist, soll kurz darauf zu einem Brunnen gerannt sein und angefangen haben zu schreien. Dann habe die 26-Jährige an einen Baum uriniert. Als die angerückte Polizei sie abtransportierte, soll sie die Beamten laut „Star-Telegram“ bedroht haben: „Eure Familien werden bis Weihnachten tot sein, alle eure Töchter sind tot. Mein Vater wird hiervon erfahren und dann seid ihr alle tot.“

Bei einer Durchsuchung auf dem Revier wurde in der Jackentasche der „Miss Texas“ eine Flasche Alprazolam gefunden. Das verschreibungspflichtige Arzneimittel wird zur kurzzeitigen Behandlung von Angst- und Panikstörungen eingesetzt. Die Sherrifs vermuten, dass sie das Medikament mit Alkohol mischte und infolgedessen nicht mehr Herr ihrer Sinne war.

Zwar ist Mehta, die eine Tochter hat, nach der Zahlung der Kaution in Höhe von 10.378 US-Dollar inzwischen wieder aus dem Gefängnis entlassen worden, sie erwartet aber unter anderem Anklagen wegen Trinkens und Urinierens in der Öffentlichkeit.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!