Foto: Shutterstock/oneinchpunch
Foto: Shutterstock/oneinchpunch

Autofahrern auf einer Fernstraße am Rande von Detroit hat sich ein unerwarteter Anblick geboten: Auf einer elektronischen Werbetafel an der Interstate 75 im US-Staat Michigan war ein Pornofilm zu sehen.

Das Video sei am Samstagabend in Oakland County etwa 30 Minuten lang gespielt und dann entfernt worden, teilte die Polizei in Auburn Hills nördlich des Detroiter Zentrums mit. Viele Menschen hätten den Notruf gewählt.

Augenzeuge Chuck McMahon fragte sich nach eigenen Angaben, ob auf der Tafel Werbung für einen Stripclub gemacht worden sei. Ein anderer Augenzeuge, Justin Kammo, ging direkt von einem Hackerangriff auf die Werbetafel aus.

Dem Sender WDIV-TV sagten Ermittler, zwei Menschen seien augenscheinlich in ein kleines Gebäude auf dem Gelände eingebrochen und hätten das Pornovideo auf einen Laptop geladen, der mit der Werbetafel verbunden war. Auf Material aus Überwachungskameras seien zwei Männer in Kapuzenpullovern gesichtet worden. Die Polizei bat die Öffentlichkeit, bei der Identifizierung zu helfen.

Quelle: dpa