Rettungswagen Krankenwagen Blaulicht Notarzt
Foto: Boris Roessler/dpa

Ein zwölfjähriger Junge hat sich bei einem Sturz aus einem Wohnungsfenster in Mecklenburg-Vorpommerns Hauptstadt Schwerin lebensgefährlich verletzt.

Wie ein Sprecher der Polizei am Freitag sagte, fiel das Kind aus einer Höhe von etwa zehn Metern im vierten Stockwerk des Mehrfamilienhauses. Ersten Erkenntnissen zufolge handelt es sich um ein Unglück.

>> Einkaufswagen aus 21. Etage geworfen – Mann und Sohn entgehen nur knapp dem Tod <<

Die Mutter habe angegeben, am Donnerstag gegen 23.00 Uhr plötzlich Hilfeschreie des Jungen gehört zu haben. Als sie ins Kinderzimmer sah, sei das Fenster offen gewesen und der Junge schon abgestürzt. Der Zwölfjährige soll allein im Zimmer gewesen sein.

Quelle: dpa