Unfall Kutsche
Foto: TNN/dpa

Bei einem Unfall mit einer Kutsche in der Lüneburger Heide sind am Mittwoch 13 Menschen verletzt worden. Vier Betroffene hätten schwere Verletzungen erlitten, erklärte die Polizei im niedersächsischen Buchholz. Neun weitere seien leicht verletzt worden.

Laut Polizei war die mit einer Seniorengruppe besetzte Kutsche am Mittwochvormittag bei Egestorf von der Straße abgekommen. Sie fuhr eine Böschung hinauf und kippte um. Rettungskräfte und Notärzte kümmerten sich um die Verletzten. Die Kutscherin und die beiden Pferde blieben unverletzt.

Eine defekte Bremse hat möglicherweise den Unfall verursacht. Die Polizei schloss nach eigenen Angaben aus, dass ein anderes Fahrzeug beteiligt war. Klar war außerdem bereits, dass die Pferde nicht durchgingen.