Krankenwagen symbol platzhalter
Foto: Lukas Schulze/dpa

Beim Sturz von einem Sonnensegel vor einem Schulgebäude im schweizerischen Uster bei Zürich ist ein neunjähriger Junge tödlich verletzt worden. Zwei weitere Kinder wurden schwer verletzt.

Drei Jungs im Alter von neun und elf hatten am Samstagabend um 19 Uhr beim Oberstufenschulhaus das Sonnensegel bestiegen, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Aus unbekannten Gründen riss demnach das Dach und die Kinder stürzten etwa drei Meter in die Tiefe.

Sie kamen per Rettungswagen und Helikopter ins Krankenhaus, wo einer der Jungen in der Nacht starb.

Quelle: dpa