Foto: Screenshot Youtube
Foto: Screenshot Youtube

Baby im Wasser! Aber alles in Ordnung, dieses einjährige Baby aus Florida schwimmt im Pool ohne fremde Hilfe. Gelernt hat die kleine Kassia dies bei einer Babyschwimmlehrerin.

Die Schwimmlehrerin ist laut Medienberichten überzeugt, dass Babys bereits mit neun Monaten Schwimmen lernen. Sie sagt: „Ertrinken ist die häufigste Ursache für verletzungsbedingte Todesfälle bei Kleinkindern.“

Kassia hat jedenfalls reichlich Spaß. Doch normal ist ist das nicht. Ratgeber aus Deutschland empfehlen, Kinder sollen ab etwa fünf Jahren das Schwimmen erlernen. Noch im ersten Jahr empfehlen sie das Baby-Schwimmen. Dort werden die Babys spielerisch an das Element Wasser herangeführt, erlernen aber nicht das Schwimmen.

Eine bekannte Faustregel besagt: Körperbeherrschung und Motorik sind ausgereift genug zum Schwimmenlernen sind, wenn das Kind ohne Stützräder Fahrrad fährt.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!