Schon 2014 brannte die School of Art: Großbrand in Glasgow

Zum zweiten Mal binnen weniger Jahre ist das historische Gebäude der Kunsthochschule im schottischen Glasgow bei einem Großbrand schwer beschädigt worden. Das 2014 schon einmal ausgebrannte Gebäude der renommierten Glasgow School of Art geriet in der Nacht zum Samstag erneut in Brand. Verletzt wurde nach Angaben der Feuerwehr aber niemand.

Zum zweiten Mal binnen weniger Jahre ist das historische Gebäude der Kunsthochschule im schottischen Glasgow bei einem Großbrand schwer beschädigt worden. Das 2014 schon einmal ausgebrannte Gebäude der renommierten Glasgow School of Art geriet in der Nacht zum Samstag erneut in Brand. Verletzt wurde nach Angaben der Feuerwehr aber niemand. Foto: dpa
Zum zweiten Mal binnen weniger Jahre ist das historische Gebäude der Kunsthochschule im schottischen Glasgow bei einem Großbrand schwer beschädigt worden. Das 2014 schon einmal ausgebrannte Gebäude der renommierten Glasgow School of Art geriet in der Nacht zum Samstag erneut in Brand. Verletzt wurde nach Angaben der Feuerwehr aber niemand. Foto: dpa
Zum zweiten Mal binnen weniger Jahre ist das historische Gebäude der Kunsthochschule im schottischen Glasgow bei einem Großbrand schwer beschädigt worden. Das 2014 schon einmal ausgebrannte Gebäude der renommierten Glasgow School of Art geriet in der Nacht zum Samstag erneut in Brand. Verletzt wurde nach Angaben der Feuerwehr aber niemand. Foto: dpa
Zum zweiten Mal binnen weniger Jahre ist das historische Gebäude der Kunsthochschule im schottischen Glasgow bei einem Großbrand schwer beschädigt worden. Das 2014 schon einmal ausgebrannte Gebäude der renommierten Glasgow School of Art geriet in der Nacht zum Samstag erneut in Brand. Verletzt wurde nach Angaben der Feuerwehr aber niemand. Foto: dpa