Foto: Shutterstock/jaboo2foto
Foto: Shutterstock/jaboo2foto

Ein 15-jähriger Dorstener ist am Montag um 19.40 h mit dem Auto seiner Mutter gefahren und im Schaufenster einer Zoohandlung gelandet.

Die Mutter des Jungen war mit dem Auto zur Martin-Luther-Straße gefahren und hatte den Wagen verlassen. Auch ein weiterer Sohn verließ den Wagen. Wenige Augenblicke später saß der 15-Jährige, der im Auto geblieben war, am Steuer und ließ den Motor aufheulen. Der Wagen fuhr dann direkt in die Schaufensterscheibe des Zoohandels neben der Parkbox.

Die Scheibe ging kaputt und der 15-Jährige flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle. Einen Führerschein hat er natürlich noch nicht. Der Sachschaden wird auf 4000 Euro geschätzt.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!