Schnarchender Mann sorgt für kuriosen Polizeieinsatz

In Simmern in Rheinland-Pfalz ist es zu einem kuriosen Polizeieinsatz gekommen. Weil die Tür zu einer Wohnung offenstand und zudem "eigenartige Geräusche" aus dem Haus kamen, rief ein besorgter Nachbar die Polizei. Die konnte den Fall schnell aufklären.
Polizei Blaulicht
Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Ein laut schnarchender Mann hat im rheinland-pfälzischen Simmern einen Polizeieinsatz ausgelöst.

„Ein besorgter Bürger meldete eigenartige Geräusche, welche aus einer offenstehenden Haustür eines Wohnhauses herauskommen sollten“, teilte die Polizei mit.

Die alarmierten Beamten hätten diese Geräusche auf dem Weg zum Einsatz in der Nacht zum Sonntag auch deutlich gehört. „Wie sich dann herausstellte, stammten die mysteriösen Geräusche vom Eigentümer selbst“, heißt es im Polizeibericht.

>> Betrunkener schläft in fremder Wohnung – Bewohner wird durch Schnarchen wach <<

Dieser habe offensichtlich am Abend Alkohol getrunken und vergessen, seine Haustür zu schließen. „Die Tür wurde von den Beamten zugezogen und der Hauseigentümer konnte seinen lautstarken Schlaf fortsetzen.“

dpa