Foto: Shutterstock/Juanan Barros Moreno
Foto: Shutterstock/Juanan Barros Moreno

Mit ihrem Tretroller ist eine Siebenjährige auf einer offenbar schlecht gesicherten Baustelle in Baden-Württemberg in heißen Teer geraten und gestürzt.

Wie die Polizei in Offenburg mitteilte, war das Mädchen einige Tage zuvor in der Kirchstraße in Elchesheim-Illingen (Kreis Rastatt) auf dem Rückweg von der Schule. Die Baustelle auf dem Gehweg sei vermutlich nicht abgesperrt gewesen.

Die Kleine blieb mit dem Vorderrad ihres Rollers im weichen Teer hängen und stürzte. Das Kind zog sich dabei leichte Verletzungen und Verbrennungen zu. Die Polizei ermittelt.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

  (AFP)