Foto: Jaromir Chalabala / shutterstock.com
Foto: Jaromir Chalabala / shutterstock.com

Ein Autofahrer hat im saarländischen Schiffweiler-Heiligenwald das Bein eines Fünfjährigen überrollt. Das Kind kam am Montag schwer verletzt ins Krankenhaus, wie die Polizei in Neunkirchen am Dienstag mitteilte.

Der Fünfjährige hatte mit einem anderen Kind mit Kreide den Boden eines privaten Stellplatzes bemalt, auf dem der 36 Jahre alte Autofahrer parken wollte. Die ebenfalls anwesende Mutter des Fünfjährigen forderte die Kinder auf, Platz zu machen.

>> Mutter rettet Kind – und wird dabei selbst von Auto angefahren <<

Der Autofahrer dachte, die Kinder seien weg und lenkte sein Gefährt auf den Parkplatz, auf dem aber der Fünfjährige nach wie vor saß. Er fuhr über das linke Bein des Jungen, kurz darauf setzte er laut Polizei geschockt zurück und rollte erneut über das Bein. Das Kind erlitt Schienbeinbrüche und Knieverletzungen.

>> Quad fährt in Menschengruppe mit Kindern – drei Schwerverletzte <<

Quelle: dpa