Rutger Hauer Schauspieler
Foto: Claudio Onorati/ANSA/dpa

Der niederländische Filmschauspieler Rutger Hauer ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Er hatte sich auf Rollen als Bösewicht spezialisiert und spielte unter anderem in „Blade Runner“ den mörderischen Androiden und Widersacher Harrison Fords.

Hauer sei am 19. Juli in seinem Wohnort in den Niederlanden gestorben, sagte sein Agent Steve Kenis.

Hauer spielte einen Terroristen in „Nachtfalken“ („Nighthawks“) mit Sylvester Stallone und einen ehemaligen Chef von Wayne Enterprises in „Batman Begins“. Er wirkte bei dem Fantasyfilm „Ladyhawke“ von 1985 mit und 1988 gewann er für seinen Auftritt in „Flucht aus Sobibor“ („Escape from Sobibor“) einen Golden Globe als bester Nebendarsteller.

In „Blade Runner“ spielte der den Replikanten Roy Batty, der verzweifelt versucht, sein künstlich verkürztes Leben in einem postapokalyptischen Los Angeles des 21. Jahrhunderts zu verlängern.

Quelle: dpa