Ganz schön dreist hat sich ein flüchtiger Rollerfahrer gegenüber der Polizei in Pulheim verhalten. „Respekt vor so viel Hartnäckigkeit“ bescheinigte der Mann zwei Beamten, nachdem diese ihn nach kurzer Verfolgungsjagd auf einer Wiese festsetzen konnten.

Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, habe der Mann habe spontan geäußert, schon zehn Mal erfolgreich vor der Polizei geflüchtet und erst jetzt beim elften Mal festgenommen worden zu sein.

Aufgefallen war der 22-Jährige bei dem Vorfall am Dienstag, weil er ohne Helm und auf dem Gehweg unterwegs war. Das Kennzeichen des Rollers stellte sich als gestohlen heraus.

Das Fahrzeug als solches sei in der Vergangenheit schon in vergleichbaren Fällen aufgefallen, berichtete ein Polizeisprecher auf Nachfrage. Die Polizei vermutet, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand.