Foto: Igor Link/shutterstock
Foto: Igor Link/shutterstock

Mit Spielzeugpistolen bewaffnet haben sich zwei Kinder in Plauen an einem Raubzug versucht. Die beiden Jungen im Alter von zwölf und 14 Jahren marschierten am Samstag in ein Einkaufszentrum in der sächsischen Stadt und bedrohten eine Frau mit den Spielzeugwaffen. Dabei forderten sie Geld von der 58-Jährigen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes nahm demnach die Spielzeugpistolen an sich und übergab die Jungen der Polizei. Gegen die beiden wurde Anzeige wegen räuberischer Erpressung erstattet.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(AFP)